Deltapark Vitalresort Aussenansicht vom Thunersee

Deltapark Vitalresort

 
Deltaweg 29 | 3645 Gwatt bei Thun
T +41 33 334 30 30
F +41 33 334 30 31
www.deltapark.ch
info@deltapark.ch
 

Das Vitalresort am Thunersee


Es spielt keine Rolle ob Sie für Ihre Ferien, Ihr Seminar oder einen anderen Anlass zu Gast sind, das erwartet Sie im Deltapark Vitalresort im wunderschönen Berner Oberland, zwischen Thun und Interlaken.

Die Geschichte des Deltapark Areals beginnt im Jahr 1930. Schon damals diente das Areal als Ort des geistigen und körperlichen Wohlbefindens. Das ehemalige GWATT-Zentrum wurden im Laufe der Jahre weiterentwickelt, so kamen im Jahr 1945 das Schilfhaus und in den sechziger Jahren drei Zelthäuser und später das zentrale Gebäude Gwattstern hinzu. Aus dem ehemaligen Jugendlager wurde nach und nach ein moderner Seminar- und Hotelbetrieb. Das GWATT-Zentrum wurde 2008 an die Hauenstein Hotels verkauft und die Planung eines modernen Resortbetriebs begann. Das Deltapark Vitalresort wurde im Mai 2016 fertiggestellt und auf dem Gwatt Gelände entstand eines der schönsten Wellnesshotels der Schweiz.

Eines der schönsten Wellnesshotels der Schweiz bietet folgende Leistungen:
  • 106 Hotelzimmer und Suiten im 4 Sterne Superior und 3 Sterne Standard in drei Gebäuden mit einer einmaligen Aussicht auf den Thunersee und das Berner Oberland
  • 3 exklusive Luxus Seevillen mit Hotelservice und eigenem Bootshaus
  • 13 Seminar- und Sitzungszimmer mit neuster Technik für Meetings und Konferenzen bis zu 200 Personen mit ergänzendem Rahmenprogramm
  • 2‘000 m² Alpine Wellness & Spa-Landschaft mit Erlebnis-Solebad, Aussen-Whirlpool, zwei Sauna- und Dampfbad-Zonen, Fitness- und Gymnastikräume, drei Private Spas, Wohlfühl- und Kosmetikbehandlungen, grosse Sonnenterrasse und direkter Seezugang
  • Unter dem Label DeltaVital bietet der Deltapark eine Reihe von Angeboten im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention an.
  • Das Institut für ästhetische Medizin im Deltapark bietet unter dem Label DeltaBeauty ein breites Angebot zur Optimierung der individuellen Schönheit an.
  • Hotelrestaurant mit 140 Plätzen und grosser Seeterrasse. Das Hotelrestaurant ist auch der ideale Ort für Bankette und Anlässe bis zu 50 Personen.
  •  À la carte Restaurant Delta am Thunersee mit 100 Plätzen und grosser Sonnenterrasse. Im Restaurant können zudem Bankette bis zu 30 Personen durchgeführt werden.
  • Das mit 16 GaultMillau Punkten ausgezeichnete Restaurant Delta Gourmet mit 30 Plätzen und exklusiven Gourmetmenus
  • Deltalounge & Bar mit 20 Plätzen
  • Deltaverde Thai Cuisine direkt am Thunersee mit 40 Plätzen und einer offenen Showküche
  • Banketträumlichkeiten für bis zu 150 Personen
  • Rooftop Lounge mit unvergleichbarer Aussicht für Apéros mit bis zu 30 Personen
  • Grosser Park direkt am Thunersee für Spaziergänge und sportliche Aktivitäten
  • Bootsvermietung
  • 180 Aussenparkplätze und 35 Garagenplätze
 
 

In der Nähe der Stadt und trotzdem ruhig

Eingebettet in der über 70‘000m² grossen Parklandschaft und zwei Naturschutzgebieten ist der Deltapark der perfekte Ort, um Kraft zu tanken und den Alltag hinter sich zu lassen.
Das Vitalresort verfügt über direkten Seeanstoss mit Schifflände der BLS, Gästebootsplätzen und Badestrand.

Das Deltapark Vitalresort liegt direkt am Thunersee im Kanton Bern in der Gemeinde Spiez, nahe bei Thun.
 

Anreise mit dem öffentlichen Verkehr

Das Vitalresort ist schnell und bequem mit Buslinie 1 (Thun – Spiez) erreichbar.
 

Mit dem Zug von Bern: Thun Bahnhof aussteigen.

Ab Bahnhof Thun Buslinie 1 Richtung Spiez/Gwatt Deltapark. Haltestelle Deltapark.
Mit dem Zug von Interlaken: Spiez Bahnhof aussteigen.
Ab Bahnhof Spiez Buslinie 1 Richtung Thun. Haltestelle Deltapark.

Das Hotel befindet sich ca. 700 m Richtung See von der Haltestelle entfernt (Fussweg).
 

Anreise mit dem Auto

Autobahn Bern/Interlaken, Ausfahrt Thun Süd. Signalisation Richtung GWATT folgen.
Ab der Kreuzung Strättligenstrasse/Spiezstrasse der Beschilderung „Deltapark“ folgen. 500 m nach der Tamoil Tankstelle links abbiegen. Das Resort liegt am Ende des Deltawegs.